Mai 2014

Informationsveranstaltung „Polen in der EU"
10 Jahre EU-Mitgliedschaft Polens * EU-Förderung * Rechtsfragen

Am 1. Mai 2014 jährte sich zum zehnten Mal der Beitritt Polens in die Europäische Union. Für das Land war es politisch und wirtschaftlich ein Meilenstein im gelungenen Transformationsprozess von der zentralen Planwirtschaft hin zu europäischer Integration und einer dynamischen Wirtschaftsentwicklung. Für deutsche Unternehmen markierte der EU-Beitritt einen starken Impuls, die Potenziale des großen Nachbarlandes in einem selbstverständlichen Rahmen zu nutzen.

Deutschland ist für Polen mit Abstand der wichtigste Handelspartner, für Deutschland nimmt Polen im Außenhandel den ersten Platz unter seinen östlichen Partnern ein und rangiert insgesamt auf Platz 11. Deutsche Investitionen prägen das Markenbild der polnischen Wirtschaft.

Die Wirtschaftsdaten belegen eindrucksvoll den Erfolg Polens. Mit einem kontinuierlichen, auch von der Wirtschaftskrise 2008-2010 ungebrochenen Wirtschaftswachstum ist Polen nicht nur längst in der EU angekommen, sondern auch zu einem wichtigen Pfeiler des europäischen Binnenmarktes geworden.

All dies waren Gründe, das zehnjährige Jubiläum einerseits mit einem Rückblick zu resümieren und andererseits mit einem Blick nach vorne zu begehen, um Ansporn für ein (weiteres) Engagement auf dem polnischen Markt zu geben.

In einer Informationsveranstaltung am 26. Mai in Wiesbaden betrachteten Experten die aktuelle Wirtschaftslage, sprachen über Erfahrungen im polnischen Geschäftsalltag und zeigten Chancen für die kommenden Jahre auf. Hierbei wurden die Europäischen Strukturfonds als eine Triebfeder für den Wirtschaftsaufschwung intensiver beleuchtet. Ein Blick auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Deutschen und Polen ermutigte zum interkulturellen Austausch.

Ansprechpartner

HTAI Hessen Trade and Invest
Konradinerallee 9
D - 65189 Wiesbaden

Dr. Margarete Kessler
Telefon: +49 (0) 6 11 / 9 50 17- 84 73
margarete.kessler@htai.de

Kooperationszentrum Hessen-Polen
Al. Niepodleglosci 16/18, B533
PL - 60 972 Poznan 1
PO BOX 64

Dr. Jarosław Frąckowiak
Telefon/Fax: +48 / 61-8541 353
jaroslaw.frackowiak@hesja-polska.pl

Dieser Internetaufritt wurde aus den Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung finanziert.
© HA Hessen Agentur GmbH 2014. Alle Rechte vorbehalten.